Veröffentlicht am 3 Kommentare

Ätherische Öle

Ätherisches Öl vs. Duftöl / Parfumöl

Eine wichtige Frage, die viele unserer Kunden bewegt, was ist der Unterschied zwischen einem Duftöl bzw. Parfumöl und ätherische Öle?

Das Duftöl riecht gut, und das war’s auch schon. Duftöle / Parfumöle sind mit chemischen hergestellten Substanzen versehen und beinhalten keine natürlichen Pflanzenanteile.

Ätherische Öle hingegen sind hochkonzentrierte und 100% reine pflanzliche Öle mit unterschiedlichen Eigenschaften, teilweise mit sogar positiver Wirkung auf Mensch und Tier.

Ätherische Öle werden in Öldrüsen der Pflanzen gebildet und im Gewebe der Pflanze gespeichert. So beinhalten verschiedene Pflanzenteile wie z.B. Blüten, Blättern, Samen, Fruchtschalen, Wurzeln sowie Rinden oder Holz das gewünschte Ätherische Öl.

Ätherische Öle sind 100% reine Naturprodukte und sind bestens geeignet für Wellness, Gesundheit und Wohlbefinden. Erfahre nun mehr über ätherische Öle und welche Produkte wir in diesem Bereich anbieten.

Bekannte Eigenschaften ätherischer Öle

Beginnen wir mit der für Düfte wichtige Eigenschaft der ätherischen Öle. Sie sind zwar fettlöslich, jedoch im Vergleich zu fetten Ölen verdampfen ätherische Öle rückstandsfrei. Damit ist das Öl sehr gut geeignet für die Verwendung bei z.B. Duftlampen oder zur Nachbeduftung verschiedener Dekoartikel oder Polster.

Als weitere Eigenschaft sind die Pflanzeninhaltsstoffe zu nennen. Die Eigenschaften der jeweiligen Pflanzen bleiben zum Größtenteil erhalten. Bekannte Beispiele wären z.B. Lavendel gegen Schädlinge oder Zirbe für die positive Wirkung bei diversen Erkrankungen.

Gewinnung ätherischer Öle

Die gängigste Form zur Gewinnung ist die Wasserdampfdestillation. In einen verschlossenen Brennkessel mit Pflanzenteilen wird heißer Wasserdampf eingeblasen. Dabei wird das ätherische Öl aus den Pflanzenteilen gelöst. Gut zerkleinerte Pflanzenteile eignen sich in diesem Verfahren am Besten.

Der Dampf wird in weiterer Folge gekühlt und das ätherische Öl wird vom Wasser getrennt. Je nach Pflanze ist dieses Verfahren mehr oder weniger ergiebig bzw. kann gar nicht angewandt werden.

Weitere Arten zur Gewinnung des ätherischen Öls wäre z.B. Kaltpressung der Pflanzen oder eine Co-Destillation mit einer anderen Pflanze als Trägerstoff.

Verwendung des ätherischen Öls

Ätherische Öle werden gerne bei Duftlampen oder als Parfum zur Wohnraumaromatisierung, als Badezusätze oder Inhaltsstoffe weiterer Naturprodukte verwendet. Zumeist findet man das Ätherische Öl jedoch unverändert in kleinen Fläschchen zur weiteren Verwendung. Ätherische Öle haben mit ihren postiven Eigenschaften an Bedeutung gewonnen.

Eine häufige Form sind ätherische Einzelöle. Eine Pflanzenart wird getrennt von anderen Pflanzen zur Gewinnung des ätherischen Öls verwendet. Der markante Duft der jeweiligen Pflanze kommt damit am Besten zur Geltung.

Ätherische Ölmischungen sind eine Kombination von harmonisiernden Pflanzen und bieten eine Duftkomposition der besonderen Art.

Wir laden dich zum Stöbern durch unseren Shop ein. Entdecke dabei die Vielfalt der ätherischen Öle.

mit duftenden Grüßen

Maria

3 Gedanken zu „Ätherische Öle

  1. […] benötigt. In der Regel spricht man von rund 100kg für 1 Liter Zirbenöl. Ähnlich wie andere ätherische Öle wird das Zirbenöl meistens in handliche 10ml Fläschchen […]

  2. […] eine gesundheitsfördernde und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben wird. Ähnlich wie andere ätherische Öle ist das CBD – Hanföl meistens in handlichen 10ml Fläschchen […]

  3. […] den heutigen ätherischen Ölen, die zu 100% aus natürlichen Bestandteilen bestehen, lässt sich das Problem der Ansehnlichkeit […]

Kommentare sind geschlossen.