Veröffentlicht am

CBD – Hanföl

Hanfoel_Hanfpflanze

Hanföl – Ein Naturprodukt aus der Hanfpflanze.
Erfahre mehr über dieses besondere Öl, dessen Wirkung und unsere CBD-Produkte.

Die Eigenschaften des Hanföls

CBD – Hanföl wird aus der Cannabispflanze gewonnen. Im Gegensatz zu herkömmlichem Hanföl (Cannabisöl) enthält es allerdings nur sehr geringe Mengen des psychoaktiven Stoffes THC, genauer gesagt unter 0,2%. Ansonsten besitzt das Öl sämtliche pflanzlichen Wirkstoffe der Hanfpflanze, die sogenannten Cannabinoide. Wegen diesen Wirkstoffen rückt das CBD-Öl mittlerweile auch immer mehr ins Interesse der Medien, da ihnen eine gesundheitsfördernde und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben wird. Ähnlich wie andere ätherische Öle ist das CBD – Hanföl meistens in handlichen 10ml Fläschchen abgefüllt.

Hergestellt wird das Öl aus primär weiblichen Hanfblüten sowie Blättern des Nutzhanfs. Durch ein schonendes, aber gleichzeitig effizientes, CO2-Extraktionsverfahren kann das Öl aus den Pflanzenteilen gewonnen werden.

Die umfangreiche Wirkung von CBD-Öl

Dem CBD Hanföl wird ein breites Wirkungsspektrum zugeschrieben. So kann es bei folgenden Beschwerden und Erkrankungen Linderung verschaffen:

  • Stress, Angstzustände, Nervosität, Anspannung
  • Schlafstörungen
  • Entzündungen
  • Schmerzen (besonders Kopfschmerzen)
  • Akne
  • Diabetes

Wie genau wirkt denn nun CBD-Öl? Das CBD (Cannabidiol) greift auf viele Arten positiv in den menschlichen Organismus ein. Die am bedeutendsten bislang erforschten Wirkungsmechanismen sind folgende:

  • Stimulation des Vanilloid-Rezeptors Typ 1
  • Bindung an den Nucleosid-Transporter-1
  • Verstärkung des Adenosin-Signalwegs
  • Bindung an den GPR55-Rezeptor
  • es ist ein potenter Radikalfänger und hat zellschützende Eigenschaften

2017 wurde eine große Studie der Brigthtfield Group und HelloMD zu CBD veröffentlich. Laut dieser Studie gaben 42% der Befragten an, nach dem Verwenden von CBD-Produkten diverse (nicht verschreibungspflichtige) Medikamente absetzen zu können.

Anwendungen und Dosierung von CBD – Hanföl

Die Höhe der Konzentrationen

CBD-Öle können in unterschiedlich hohen Konzentrationen erworben werden. Am häufigsten sind 2,5% und 10%. Da jeder Mensch unterschiedlich stark auf das enthaltene CBD reagiert kann allein über die Konzentration keine Aussage über die Wirkung getroffen werden.

CBD Öl 10% 10ml + Spezialverpackung
CBD Öl 10% 10ml + Spezialverpackung

Die richtige Dosierung

Die richtige Dosierung von CBD-Ölen lässt sich nur sehr schwer verallgemeinern. Durch die unterschiedlich starke Wirkung auf einzelne Organismen ist es kaum möglich definitive Angaben zu machen. So können 10 Tropfen bei einer Person die gewünschte Wirkung erzielen, bei einer anderen Person stellt sich aber möglicherweise gar kein Effekt ein. Es gibt aber natürlich auf jedem CBD-Öl eine Dosierempfehlung. Von dieser Empfehlung ausgehend kann die benötigte Menge individuell angepasst werden.

Einnahme von CBD Hanföl

Grundsätzlich wird CBD oral eingenommen. Man bringt die benötigte Anzahl Tropfen unter die Zunge, wo das Öl etwa 1 Minute bleiben sollte. Dadurch können die Wirkstoffe optimal über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Die gute Durchblutung von Schleimhäuten fördert den schnellen Transport in die Blutbahn und damit eine schnell einsetzende Wirkung.

Nebenwirkungen

An und für sich ist CBD-Öl sehr unbedenklich. Aber da jeder Körper anders reagiert können Sie natürlich nicht ausgeschlossen werden. Sollte man zu hohe Dosen des CBD Hanföls konsumieren kann es zB zu Schläfrigkeit und Appetitverlust kommen. Negative Auswirkungen auf zB das Herzkreislauf-System sind äußerst unwahrscheinlich.

Außerdem ist es ratsam Rücksprache mit seinem Arzt zu halten, wenn man in medikamentöser Behandlung steht.

Eine Auswahl an CBD-Produkten und viele weitere Naturprodukte findest du in unserem Online Shop. Stöber durch unser Hanf-Sortiment und entdecke tolle Geschenkideen. Hast du eine Frage, so schreib uns doch gleich direkt über die Chat-Funktion. Wir freuen uns auf deine Nachricht!