Schlagwort: Goldmelisse

Die Goldmelisse kommt ursprünglich aus den USA und ist manchen besser bekannt als scharlachrote Indianernessel.

Heutzutage wird die Goldmelisse gerne wegen ihrer Farbenpracht im Garten gepflanz, sie wurde aber lange Zeit von den Indianern als Heilkraut verwendet.

Ihr wird eine antiseptische Wirkung zugesprochen, ebenso wie die Fähigkeit Fieber zu senken, die Blutzirkulation zu fördern, schweißtreibend und schleimlösend zu sein und teilweise antiviral zu wirken.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt.