Schlagwort: Kamille

Die Kamille ist ein Korbblütler und eine der bekanntesten und beliebtesten europäischen Heilpflanzen. Jedes Kind kennt den charakteristischen Geruch, da sie immer noch gerne als Hausmittelchen verwendet wird.

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen echter Kamille und Hundskamille. Die meisten Pflanzen sind heutzutage leider Hundskamille, da die Echte sehr gerne auf Äckern wächst. Dort wird sie als Unkraut angesehen und unbedacht vernichtet.

Die wichtigsten Merkmale zur Unterscheidung sind die Größe, der Geruch und die Blütenköpfe.

  • Unsere echte Heilpflanze ist mit ca. 50cm deutlich kleiner als ihre falsche Verwandte mit etwa 80cm.
  • Die Hundskamille riecht nach kaum etwas, wohingegen das echte Kraut kräftig seinen typischen Duft verbreitet.
  • Die Blütenköpfe der echten Pflanze sind innen hohl, die der Falschen sind gefüllt. Der Test lässt sich sehr einfach machen, indem man mit dem Fingernagel in das Blütenköpfchen sticht.

Als Heilpflanze wird die Kamille hauptsächliche bei Magen/Darm Beschwerden und gegen Entzündungen eingesetzt.

Außerdem wirkt sie beruhigend, krampflösend, schmerzmildernd und antibakteriell.

Kamille kann, was vielen unbekannt ist, gegen Mundgeruch, Allergien, Hautunreinheiten und sogar Hexenschuss helfen!

Kurz gesagt: Diese Blume ist eine Heilpflanze aller erster Güteklasse!