Veröffentlicht am

Glücksbringer

Schon seit der Antike wurden zu bestimmten Anlässen Glücksbringer verschenkt. Das Fest, zu dem diese Tradition bis heute Bestand hat ist Silvester. Ob ein Kleeblatt, Glücksschwein, Marienkäfer, Hufeisen oder ein Fliegenpilz, alle diese Symbole kennen wir seit Kindertagen. Doch warum bringen sie uns eigentlich Glück?

 

Viele der Symboliken kommen aus einer Zeit, wo die meisten Menschen arm waren und Ackerbau und Viehzucht überlebensnotwendig waren. Ein vierblättriges Kleeblatt stand beispielsweise früher für eine reiche Ernte. Das Schwein hat sogar gleich zwei Bedeutungen. Einerseits war es ein gutes Zeichen, wenn am Jahresende ein Schwein als Festmahl dienen konnte, andererseits suchen Schweine nach Trüffeln, was großen Reichtum bedeutet.

 

Natürlich haben sich im Lauf der Zeit die Bräuche geändert, aber die Bedeutung ist geblieben. Darum schenken wir bis heute unseren Liebsten Glücksbringer mit den klassischen Symbolen, denn jeder verdient ein klein wenig Glück.

 

Unsere Glücksbringer sind allerdings nicht nur dekorativ, sonden haben alle noch eine Funktion. Mit ausgesuchten Düften helfen sie in schweirigen Zeiten, stärken Geist und Körper und sorgen für gute Gefühle!

 

Schenke doch einen besonderen Glücksbringer für schwierige Situationen, zu Neujahr oder zu vielen weiteren Gelegenheiten. Wir haben Dir eine Auswahl an Glücksbringern zusammengestellt. Wir sind uns sicher, dass ein passender Glücksbringer auch für Dich dabei sein wird.

 

 

 

Wir haben für Dich viele weitere tolle Geschenkideen zusammengefasst.